Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

Informationen zur Warnmarkierung für Hubladebühnen, Container & KFZ

Die Warnmarkierung beziehungsweise KFZ Warnmarkierung, Container Warnmarkierung oder Warnmarkierung für Hubladebühnen wird an Aufliegern, Aufbauten, Anhängern oder Trailern angebracht. Da es viele Vorschriften vom Gesetzgeber und unterschiedlichen Verbänden gibt, ist die Warnmarkierung an sich genormt. Eine KFZ Warnmarkierung, eine Container Warnmarkierung oder eine Warnmarkierung für Hubladebühnen ist mit Reflexfolie ausgestattet und hebt Fahrzeugkonturen hervor. Sie warnt und weist andere Verkehrsteilnehmer auf mögliche Gefahren hin.

Wenn Sie nun eine KFZ Warnmarkierung, eine Container Warnmarkierung oder eine andere aufklebbare Warnmarkierung mit Reflexfolie anbringen, sollten Sie dies nur auf trockenen, fett- und staubfreien Untergründen tun, damit eine optimale Haftung garantiert ist. Achten Sie beim Aufbringen der Container Warnmarkierung darauf, dass die Reflexfolie blasenfrei aufgebracht wird, damit sie sich nicht ablöst. Bilden sich Blasen, werden sie aufgestochen und abermals angedrückt. Größere Beulen der Container Warnmarkierung können verhindert werden, indem die Reflexfolie in mehrere Teile geschnitten und bündig aneinander geklebt wird.

Die KFZ Warnmarkierung ist gemäß § 35 StVO und § 52 StVZO anzubringen

Nach der gesetzlichen Vorschrift des § 35 müssen alle Fahrzeuge, die der Unterhaltung, dem Bau oder der Straßen- und Anlagenreinigung sowie zur Müllabfuhr eingesetzt werden, mit einer Warnmarkierung inklusive Reflexfolie gekennzeichnet werden. Soweit benötigt, dürfen sie auf allen Straßenteilen und Straßen sowie auf allen Straßenseiten zu allen Zeiten und in jede Richtung halten und fahren. Die rot-weiße KFZ Markierung mit Reflexfolie weist andere Verkehrsteilnehmer darauf hin. Einsatzfahrzeuge im Winterdienst müssen ebenfalls nach DIN 30710 mit einer KFZ Warnmarkierung ausgestattet werden, obwohl sie keine Sonderrechte besitzen.

Die Normfläche der KFZ Warnmarkierung ist 141 x 141 mm groß und ist mit Reflexfolie ausgestattet, die diagonal in Weiß und Rot unterteilt ist. Die KFZ Warnmarkierung für Geräte und Kleinfahrzeuge muss mindestens zwei Normflächen umfassen. Größere Fahrzeuge benötigen eine KFZ Warnmarkierung, die aus acht Normflächen besteht. Die Warnmarkierung muss auf Rück- und Vorderseite angebracht werden. Geräte und Fahrzeuge, die entgegen der Fahrtrichtung bewegt werden, benötigen zusätzlich eine seitliche Warnmarkierung. Die Warnmarkierung für Hubladebühnen wird nicht auf- oder angeklebt, sondern wird mit Hilfe einer Schiene angeschraubt. Achten Sie darauf, dass die Reflexfolie der KFZ Warnmarkierung niemals von Geräten oder anderen überstehenden Gegenständen verborgen wird. Wird die Warnmarkierung unsachgemäß bzw. mangelhaft angebracht oder fehlt sie ganz, gehen alle Sonderrechte verloren.

KFZ Warnfolie

Satz, bauartgeprüf, selbstklebend
bestehend aus: 1 Rolle linksweisend 141 mm breit 1 Rolle rechtsweisend 141 mm breit (2 Rollen á 9 Meter) DIN 30710

Best-Nr.: 41 876
Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

KFZ-Warnmarkierung

Ausführung: Einzelrolle, linksweisend
KFZ-Warnmarkierung Anwendungspaket
gemäß § 35 StVO, § 52 StVZO und DIN 30710, retroreflektierend Typ II, weiß-rot, PVC-Folie

Best-Nr.: 46 058
Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

Die Container Warnmarkierung nach DIN 67520 und DIN 6171

Die Container Warnmarkierung dient dazu, speziell schwer erkennbare oder ungewöhnliche Konturen erkennbar zu machen, um Gefahren, Schäden und Unfälle zu verhindern. Eine reflektierende Container Warnmarkierung muss deutlich zu sehen sein.

Conterner Warnmarkierung

Container-Kennzeichnung, 4 x links und rechts
• gemäß DIN 67520/6171
• retroreflektierend Typ II, weiß-rot, BASt-geprüft
• PVC-Folie

Best-Nr.: 46 890

Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

Container Warnmarkierung

Container-Kennzeichnung
• gemäß DIN 67520/6171
• retroreflektierend Typ II, weiß-rot, BASt-geprüft
• PVC-Folie

Best-Nr.: 41 881

Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

Die Warnmarkierung für Hubladebühnen nach § 53 b StVZO

Diese Warnmarkierung ist retroreflektierend rot-weiß und wirkt sich nach hinten aus. Sie lässt sich einfach aufbringen und überzeugt durch eine sehr hohe Lebensdauer. Die Warnmarkierung für Hubladebühnen ist rechts- und linksweisend und kann dauerhaft aufgebracht werden. Diese Warnmarkierung dient dazu, mit der reflektierenden Folie Unfälle zu verhindern. Aufgrund der Warnmarkierung von Hubladebühnen werden Kraftfahrzeuge um einiges besser erkannt. Vor allem bei gesenkter Bühne und höherer Geschwindigkeit ist die Ladeboardwand nur schwer erkennbar. Fehlt die Warnmarkierung, steigt die Unfallgefahr.

Warnmarkierung für Hubladebühnen

linksweisend, ohne Halter
• gemäß § 53b StVZO
• retroreflektierend, weiß-rot, bauartgeprüft
• hochflexibles Gewebe mit verstärkter Rückenbeschichtung
• Prismatische Hochreflexfolie Typ III

Best-Nr.: 41 927

Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

Warnmarkierung für Hubladebühnen

Warnmarkierungen für Hubladebühnen
• gemäß § 53b StVZO
• retroreflektierend, weiß-rot, bauartgeprüft
• hochflexibles Gewebe mit verstärkter Rückenbeschichtung
• Prismatische Hochreflexfolie Typ III

Best-Nr.: 41 928

Warnmarkierung, kfz Warnmarkierung, container Warnmarkierung

in sozialen Medien teilen:
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin